11.11 Köln und super-spanisch.de Awardgewinner

Freitag waren wir ausgesperrt. Nach fünf guten Stunden mit David hat dann der Schlüssel für die Tür gefehlt. Der Kreditkartentrick hat leider nicht geklappt. Zum Glück gabs nette Mitstudenten die ein Bett frei hatten um vier Uhr in der Früh. Und weil ich mich so heimisch gefühlt habe, wurde ich für Samstag Abend auch direkt auf die Party der Mitbewohnerin eingeladen. Geladen. Gegangen.

Sonntag. Frühstücksbrunch mit Freunden um den Sessionsbeginn in Köln, Vor-Karneval sozusagen, um 11.11 Uhr mitzufeiern. Sich zu Mitttag so fühlen wie nach einem langen Abend voller Party, das gibts nur in Köln. Ich als Captain Jack Sparow war dabei. Jetzt hab ich das auch hinter mich gebracht.

Das alte Projektteam der FH Burgenland hat mit der Präsentation des Projektes super-spanisch.de 2.0 erneut einen Preis abgestaubt. Dieses mal Platz 3 für die Idee der mobilen Nutzung von super-spanisch.de, verliehen vom Forum für Mobilkommunikation in Österreich. Gratuliere dem früheren Projektleiter und Mitarbeitern zu diesem vorzeigbaren Erfolg und der guten Präsentation. Ich konnte leider nicht anwesend sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: