meine private Social Media Scorecard

Dezember 17, 2007

Eine Übersicht über die Communityplattformen bei denen ihr mich finden könnt.

mail: bjoern.uehss (klammeraffe @) gmail.com
Skype: bjoern_uehss
icq: 84003546 (ist fast tot)

https://uehss.wordpress.com (blog)
https://www.xing.com/profile/bjoern_uehss
http://www.linkedin.com/in/bjoernuehss
http://www.facebook.com/profile.php?id=538660254
http://www.last.fm/user/faimone/ (Musikgeschmack?)
http://www.IchFragDich.de/370063_Be jörn (gibs mir!)
http://diplomarbeitsblog.wordpress.com
http://www.youtube.com/muellfresser
http://www.studivz.net/profile.php?ids=89fbe49ad7dcd314
http://www.mister-wong.de/user/faiM/ (meine bookmarks)
http://www.diigo.com/user/faimone (meine WebArtikel)
http://uhssenhausen.myminicity.com/ (meine Stadt)
hospitalityclub.org/ und http://www.couchsurfing.com/profile.html?id=LISL5F (meine Bude. Dein Schlafplatz)
http://www.google.com/reader/shared/05175975742580137258 (google weiß alles)
In meiner Diplomarbeit werde ich so etwas ähnliches für Social Software erstellen.

Startup Weekend Hamburg – Video

Dezember 10, 2007

 

Der liebe Herr Sixtus (elektrische-Reporter) hat ein Video zum StartUp-Weekend in Hamburg in Hambur online gestellt.
Wer wissen will wie so eine Unternehmensgründung in 2 Tagen aussehen kann, sieht sich das Video an (ich lach bei 5:27). Wer die Energie und einzigartige Atmosphäre spüren will, der muss selbst dabei sein.

http://www.elektrischer-reporter.de/index.php/55/

 

 

 

Und noch ein unbearbeitetes von Video von Sven Wiesner auf YouTube.

 

 

Das Interpolkonzert

November 29, 2007

Interpol war nur durchschnittlich. Der Typ sah verdammt gut aus (ich als mann sage das!), aber konnte mich nur mittelmäßig überzeugen (7 von 10 Punkten bekommen sie maximal von mir dafür).

gestern Ben Hamilton im MTC gesehen – sehr gut – hätte eher mit einer James Blunt Schnulze gerechnet und am Konzert solls doch ein bischen rocken. Und das haben Sie. Leider nur vor 12 Leuten. Drei davon haben zu mir gehört, andere drei waren Angestellte der Bar und der Rest hat sich wohl ebenfalls  hereinverlaufen.  Noch weniger als beim Amiina Konzert in Gebäude 9, das sogar noch ein bischen besser war (vielleicht weil mehr Leute waren? ;9) Schade, die Jungs haben gut Gas gegeben. Eine gute Band muss sowieso auch vor leerem Publikum alles geben. Gute Zeit gehabt und deshalb geh ich jetzt weiter auf Konzertsuche – auch von kleinen Bands. Lass dich überraschen….

Gefahren des sozialen Netzes

November 26, 2007

Was sind die Gefahren von social networks? Hier eine Auflistung der Studieninhalte.

Nur ein Punkt überzeugt mich wirklich. Folgender Satz bringt aber wohl eine wichtige Haltung dazu auf den Punkt:

Veröffentliche nur so viel, wie du einem beliebigen Menschen auf der Straße von Dir erzählen würdest.

 

Privatsphäre: Die Gefahren des sozialen Netzes – 5 – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten  Annotated


Was verdient ein Lokführer

November 15, 2007

Zwei posts vorher Werbung für die Demo gegen die Datensammlung auf Vorrat gemacht. Jetzt gibt´s Sympathy für die Lokführer deren Streik ich bisher nie weiter in die Tiefe verfolgt habe und auch nicht werde. Die wesentliche Frage aber wohl lautet: „Was verdient so ein Lokführer denn„. Und das ist dank Focus jetzt wohl auch klar. Zu wenig, wie ich auch finde. Also wird weitergestreikt. Die einen bestreiken die Strecken, die anderen die Verhandlungsrunden.

Über Cem, der auch wieder das StartUpWeekend auf die Beine gestellt hat, hab ich davon erfahren. Der hat es von Focus online. Also wird wieder erst zu ihm statt auf den Originalbeitrag verlinkt. Warum lese ich eigentlich blogs? Die sind doch viel zu oberflächlich. ja, die deutsche bloggerszene gibt nicht viel her. Jein, stimmt so (nicht ganz).  Der Weiterbildungsblog zum Beispiel ist genau so ein Expertenblog (Weiterbildung & Wissensmanagement) den ich mir noch öfters wünschen werde. Expertenmeinung aus erster Hand.

Die anderen Blogs sind als Meinungssammler und meinungsmacher interessant. Ich werde jetzt wieder versuchen mehr zu klassichen (Online)Medien zu greifen um die News allgemein mitzubekommen und schnell in die Tiefe gehn zu können, wenn ich denn will (und je nach Format auch kann) und die Blogs wie bishe rals interessante Ergänzung und Hintergrundinformationen benutzen. Mein Googlefeedreader zeigt schon seit Monaten über 2000+ Ungelesene Beiträge an. Die VierNasenTankenSuper empfehlen dazu die Funktion „Mark all read“. ich halte mich erstmal an den Tipp „Sehen Sie das ganze auf keinen Fall als ToDo Liste“.

Weltpersönlichkeiten in einem Bild

November 13, 2007

alle in einem

Alle sind sie dabei. Tolles Bild von nerdcore.de. Zufällig gefunden bei Wikio.

StartupWeekend Global: Ein Crowdwisdom Experiment

November 13, 2007

„Wäre es nicht cool, noch einmal ein StartupWeekend zu machen?“,

klar wäre das toll. In 2 Tagen ein Unternehmen gründen. Was ich daran so mag, ist das einfach mal gemacht wird, man schließlich nicht viel zu verlieren. Vor allem wenn es nicht mal eine Anreise nötig macht. Das macht das ganze aber auch schwieriger. Wie schafft man es über 100 Menschen, die wenig von festen Vorgaben für das Weekend halten, so zu koordinieren das jeder in eine Richtung vor sich hinarbeitet. Eine Herausforderung an der unzählige Firmen und Projektteams kämpfen. Interessant wäre eigentlich erstmal gewesen, das oder die bisherigen StartUpWeekends aufzuarbeiten und daraus zu lernen und hier aufzubauen. Vielleicht ist das intern ja schon gemacht worden. Wie auch immer man es nimmt, es wird sich zeigen wo das Mitmach-Web an seine Grenzen stößt. Ein Fall für Wissensmanagent. Ein Fall für Motivierte und Experimentierfreudige. Ich bin auf ein weiteres spannendes Projekt gespannt.

Aufruf zur Demo am 24.11.2007 in Köln

November 11, 2007

Hiermit rufen wir alle Bürger auf, am 24.11. nach Köln zu kommen und sich an der Demonstration gegen die zunehmende Überwachung der Bundesbürger durch die Gesetzesvorhaben der Bundesregierung zu beteiligen.

Das Motto der Demo: „Freiheit ist Sicherheit – Demokratie braucht keine Überwachung“

Der Protestzug wird sich um 12.30 Uhr in Bewegung setzen, die Route finden Sie weiter unten. Ein Eintreffen auf dem Albertus-Magnus-Platz vor 12.00 Uhr ist demnach zu empfehlen.

Zeitpunkt:
24.11.2007, 12.00 Uhr
Ende gegen 16:00 Uhr

Treffpunkt:
Albertus-Magnus-Platz

11.11 Köln und super-spanisch.de Awardgewinner

November 11, 2007

Freitag waren wir ausgesperrt. Nach fünf guten Stunden mit David hat dann der Schlüssel für die Tür gefehlt. Der Kreditkartentrick hat leider nicht geklappt. Zum Glück gabs nette Mitstudenten die ein Bett frei hatten um vier Uhr in der Früh. Und weil ich mich so heimisch gefühlt habe, wurde ich für Samstag Abend auch direkt auf die Party der Mitbewohnerin eingeladen. Geladen. Gegangen.

Sonntag. Frühstücksbrunch mit Freunden um den Sessionsbeginn in Köln, Vor-Karneval sozusagen, um 11.11 Uhr mitzufeiern. Sich zu Mitttag so fühlen wie nach einem langen Abend voller Party, das gibts nur in Köln. Ich als Captain Jack Sparow war dabei. Jetzt hab ich das auch hinter mich gebracht.

Das alte Projektteam der FH Burgenland hat mit der Präsentation des Projektes super-spanisch.de 2.0 erneut einen Preis abgestaubt. Dieses mal Platz 3 für die Idee der mobilen Nutzung von super-spanisch.de, verliehen vom Forum für Mobilkommunikation in Österreich. Gratuliere dem früheren Projektleiter und Mitarbeitern zu diesem vorzeigbaren Erfolg und der guten Präsentation. Ich konnte leider nicht anwesend sein.